Wussten Sie, dass…

… man Brillanten und Diamanten ohne viel Kraftaufwand beschädigen kann
… Perlen durch Creme oder Parfüm angegriffen werden
… dass Amethyste in der prallen Sonne verbleichen
… man auch Memoire Ringe in der Weite ändern kann (in 90% der Fälle)
… man alles was einem lieb und teuer ist reparieren kann
… Türkis sich von blau zu grün verfärben kann
… Opale sehr schlagempfindlich sind und keine Hitze mögen
… Gold einen Schmelzpunkt von 1063° C und Platin von 1774° C hat
… 1 Karat einem Gewicht von 0.2 Gramm entspricht
… Königswasser ein Säuregemisch ist welches die «Könige» Gold und Platin lösen kann
… die Ausbildung zum Goldschmied 3,5 Jahre dauert und mindestens 4 Jahre erfordert,
    bevor die Meisterprüfung abgelegt werden kann
… dass Gold, Platin und Silber in glühendem Zustand nicht bearbeitet werden können
… dass «Brillant» eine reine Schliffbezeichnung ist und nur der Diamant mit Brillantschliff
    als «Brillant» bezeichnet werden darf
… dass der Brillantschliff aus 56 Facetten besteht